Microsoft Windows 8 Betriebssystem

Microsoft Windows 8 Betriebssystem – Einleitung

Mit dem Windows 8 Betriebssystem präsentiert das Unternehmen Microsoft seinen jüngsten Spross aus der Windows Produktfamilie und geht dabei gänzlich neue Wege.

Windows 8 BetriebssystemObwohl Windows 8 auf seinem Vorgängern Microsoft Windows 7 und Microsoft Windows Vista basiert, gehen die Entwickler aus Santa Clara, Kalifornien einen gänzlich anderen Weg und beschreiten neu Pfade bei der Entwicklung des neusten Windows Betriebssystems. Microsoft Windows 8 ist das erste Betriebssystem von Microsoft das speziell an die Bedürfnisse von Geräten mit Touchscreen angepasst wurde und gezielt auf deren Stärken hin optimiert wurde.

Gleichzeitig probiert Microsoft hier einen gewagten Mittelweg zu finden und sein neustes Betriebssystem sowohl für Desktop Computersysteme als auch für mobile Begleiter wie Tablets oder Smartphones zu konzipieren.

Microsoft Windows 8 Betriebssystem – Im Detail

Der größte Unterschied von Microsoft Windows 8 im Vergleich zu seinen direkten Vorgängern ist die neue Bedienoberfläche die auf den Entwicklernamen Metro bzw. Metro UI (User Interface) hört. Eine Anordnung der Anwendungen und Apps (Applikationen) in Form von Kacheln gab es bis dato unter Windows basierten Betriebssystemen nicht. Hier schlägt Microsoft mit Windows 8 einen komplett neuen Weg ein.

Microsoft Windows 8 BetriebssystemDie Anordnung der Anwendungen in Form von großen farbigen Kacheln ist unverkennbar auf die Bedienung und Eingabe per Touchscreen optimiert und sollte gerade für mobile Geräte wie Tablets einen enormen Sprung nach vorne bedeuten. Die Bedienung von Microsoft Windows 8 wird somit intuitiver und funktionaler. Doch dieser Umbruch wirft auch Fragen auf. Wie wirkt sich das neue Design der Benutzeroberfläche auf die Arbeit an Desktop Systemen aus? Ist eine produktive Arbeit im Business- und Enterprisebereich mit der Metro UI überhaupt möglich und wieso bricht Microsoft mit den altbekannten und vertrauten Bedienelementen?

Ganz so drastisch ist der Wechsel von Microsoft Windows 7 auf Microsoft Windows 8 dann doch nicht. Jedem alt eingesessenen Computeranwender steht weiterhin der Desktop mit seinen Verknüpfungen und Schnellstartoptionen zur Verfügung. Es ist also auch mit Microsoft Windows 8 möglich auf die altbekannte Art und Weise zu arbeiten, wie es Anwender aus aller Welt seit mehr als zwei Jahrzehnten gewöhnt sind.

Einzig das altbekannte Startmenü wurde gänzlich entfernt und durch die neue Metro Benutzeroberfläche ersetzt. Ein Tastendruck oder Mausklick auf das Windows Startsymbol öffnen in Zukunft nicht mehr das bekannte Startmenü, sondern ruft die neue Metro Benutzeroberfläche auf.

An diese Umstellung werden sich Anwender aber in der Praxis relativ schnell gewöhnen und durch die zusätzliche Möglichkeit direkt über den Desktop zu arbeiten sollten auch alt eingesessene Anwender schnell ihre Freude an Windows 8 finden.

Unter der Haube des Betriebssystems hat sich viel getan und so verwundert es nicht, das Microsoft Windows 8 um einiges performanter zu Werke geht als seine Vorgänger. Kopiervorgänge und Arbeitsschritte wurden durch viele kleine Detaillösungen verbessert und beschleunigt und das arbeiten unter Windows 8 wurde flüssiger gestaltet. Im Bereich der reinen Performance stellt Windows 8 einen wichtigen und richtigen Schritt in Richtung Zukunft dar.

Microsoft Windows 8 Betriebssystem – Zusammenfassung & (vorläufiges) Fazit

Betriebssystem Windows 8Mit dem neuen Windows 8 Betriebssystem macht Microsoft vieles richtig und macht den zwingend erforderlichen Schritt in Richtung Zukunft. Dazu gehört auch mit alten Gewohnheiten und Regeln zu brechen und das neue Betriebssystem auch anderen Plattformen wie Tablet Computern und Geräten mit Touchscreen zu öffnen. Man darf gespannt sein wie Anwender aus aller Welt auf diese Umstellung reagieren und ob Microsoft Windows 8 mit offenen Armen empfangen wird. Ab Anfang 2013 werden voraussichtlich alle neuen Computersysteme und Notebooks mit Windows 8 ausgeliefert. Smartphone und Tablets werden sich wahlweise mit Windows 8 oder Windows Mobile 8 konfigurieren lassen.

nextuptech.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos