Powercom – effiziente Verteilung von Gas, Wasser und Elektrizität

Smart Grids: Ein Modell der Zukunft

powercomEin intelligentes Netz zum Verteilen von Ressourcen ist für die Zukunft unabdingbar. Diese Smart Grids gibt es beispielsweise für Elektrizität. Hier ist es wichtig, den Austausch von Informationen zwischen den unterschiedlichen Komponenten des Netzes sicherzustellen. Hierzu gehören die Erzeuger und die Verbraucher der Elektrizität, aber auch andere Komponenten wie beispielsweise die Energiespeicher. Die optimale Steuerung des Netzes wird durch diesen Informationsfluss erst möglich. Endgültiges Ziel ist es, auf möglichst effektive und nachhaltige Art und Weise eine durchgehende Energieversorgung sicherstellen zu können.

Powercom als „All-in-One“-Lösung für Smart Grids

Auf diesem Zukunftsmarkt der intelligenten Netze tritt Powercom als Entwickler und Hersteller von Produkten auf. Die Bandbreite der angebotenen Produkte reicht dabei von Kommunikationsinfrastruktur über Messgeräte und Software bis hin zu Angeboten für ein „Smart Home“ für den Privatnutzer. Weitere Anwendung finden die Produkte zum Beispiel im Bereich der Prognose von zukünftiger Energieerzeugung und von zukünftigem Energieverbrauch oder bei dynamischer Preisgestaltung. Ein besonderes Augenmerk von Powercom liegt auf dem Bereich „Power-Line-Communications“, also der Kommunikation über Stromnetze.

Powercom ist weltweit aktiv, die Produkte des Unternehmens sind aktuell in 24 Ländern im Einsatz. Nach eigenen Angaben des Unternehmens sind vor allem die kurzen Amortisationszeiten für getätigte Investitionen bemerkenswert, welche in einigen Fällen nur wenige Monate betragen haben sollen. Powercom richtet sich damit an Netzbetreiber, zum Beispiel Energieversorger und Wassernetzbetreiber, und andere industrielle Kunden.

Die Konkurrenz von Powercom

Die nachhaltige Energieversorgung ist eine der großen Herausforderungen der nahen Zukunft. Deswegen ist der Markt der Smart Grids ein absoluter Zukunftsmarkt. Powercom ist hier bereits gut etabliert und konnte Kunden überall auf der Welt überzeugen. Damit hat das Unternehmen gute Aussichten, auch in Zukunft auf dem Markt bestehen zu können.

Das Team hinter Powercom

powercomPowercom ist weltweit aktiv, wobei die kreative Arbeit in Israel geleistet wird. Joint Ventures und Tochterunternehmen gibt es in Südafrika, Indien und Hong Kong.

Gegründet wurde Powercom von Yaniv Oren, der zugleich Executive Vice President und CTO ist. Er verantwortet unter anderem die Forschung von Powercom und die Strategie des Unternehmens im Bereich Technologie. Das Unternehmen Powercom entstand durch eine Ausgliederung von Intellimind, wo Yaniv zuvor als Manager im Bereich Produktentwicklung tätig war. Zuvor war er bereits in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Chromatics Networks tätig. Er besitzt einen Bachelor-Abschluss des Ariel College im Fach Elektrotechnik.

Als Mitgründer von Powercom tritt Yackov Dar auf, welcher aktuell auch Geschäftsführer ist. Yackov verfügt über 28 Jahre Erfahrung in der Elektroindustrie, wobei er nicht nur im Management angestellt, sondern auch als Gründer tätig war. Vor seiner Zeit bei Powercom war Yackov CEO bei Artec Lantec, einem israelischen Unternehmen der Halbleiterbranche, und bei ETM Inc., wo er als Senior Vice President für Produkte und Technologie zuständig war. Yackov besitzt einen MBA und einen Bachelor in Elektrotechnik von der Bridgeport University aus den USA.

Die Zukunft von Powercom

Smart Grids sind ein absoluter Zukunftsmarkt. Powercom ist es bereits gelungen, Kunden aus unterschiedlichen Ländern zu gewinnen. Außerdem ist Powercom sehr breit im Markt vertreten, da es unterschiedlichste Produkte für den Smart-Grid-Markt bereitstellt. Die bestehende Expertise des Gründer- und Managementteams spricht ebenfalls dafür, dass sich Powercom auch in Zukunft behaupten kann und weitere Innovationen entwickeln wird.

nextuptech.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos