Israelische Startups: mobile Apps

mobile startups israelIn fast jeder Tasche liegt heute ein Smartphone mit iOS, Android oder Windows Betriebssystem und auch Tablets sind keine Seltenheit mehr – kein Wunder also, dass zahlreiche israelische Startups sich dem Mobile-Sektor verschrieben haben und entsprechende Apps entwickeln, die die Nutzung unterwegs zu einer Leichtigkeit machen. Dabei haben die Entwicklerteams zahlreiche Aspekte der Smartphone- und Tablet-Nutzung im Auge, sei es Produktivitätssteigerung, Sicherheit, „Fun“ oder soziale Netzwerke und Kommunikation. Investoren, die sich Anteile von Mobile-Startups in Israel sichern, könnten Teil von etwas ganz Großem werden.

Sync.ME

Sync.ME

Einen Anrufer erkennen, obwohl die Nummer nicht auf dem Handy gespeichert ist? Genau das kann die App von Sync.ME. Und noch einige Dinge mehr. Nutzer von Smartphones haben heute eine Vielzahl von Möglichkeiten, um miteinander in Kontakt zu treten. Neben den vielen sozialen Netzwerken gibt es auch noch die altbekannte Variante, einfach jemanden anzurufen. Das…

mijob

mijob

Mit dem Startup mijob wollen die Gründer eine Vermittlungsbörse für Aushilfs- und Gelegenheitsjobs in Jerusalem etablieren und sich dann an weitere Märkte wagen. Das simple Geschäftsmodell könnte ein Garant für den Erfolg sein. Mit mijob soll es ganz einfach werden, Aushilfs- und Gelegenheitsjobs zu vermitteln. Dabei richtet sich das Startup direkt an die Zielgruppe von…

The Table – App Startup für die weltweite Restaurantsuche

The Table – App Startup für die weltweite Restaurantsuche

Wie findet man einfach und schnell ein gutes Restaurant? In einer fremden Stadt ein gutes Restaurant zu finden, ist ein Problem, welches viele Reisende und Touristen kennen. Aber auch lokale Restaurantbesucher sind ab und zu auf der Suche nach neuen kulinarischen Erlebnissen in ihrer Heimatstadt. Mit dem Aufkommen des Internets entstanden eine Vielzahl von Bewertungsplattformen,…

Keepy.me: Das digitale Erinnerungsalbum

Keepy.me: Das digitale Erinnerungsalbum

Keepy.me ist eine App für Familien, um besondere Momente des alltäglichen Lebens digital festzuhalten und zu teilen. Das Unternehmen mit Sitz im US-Bundesstaat New York wurde 2013 gegründet und besteht aktuell aus drei Mitarbeitern. Die Homepage des Unternehmens findet man passenderweise unter www.keepy.me. Ein Problem der Digitalisierung: Fotos im Überfluss Keepy.me beschäftigt sich mit einem…

nextuptech.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos